Datenquellen

Funktionsbaustein für SAP Reports installieren

Für die Verwendung von SAP-Reports in Peakboard ist es notwendig einen kundeneigenen Funktionsbaustein im SAP-System zu installieren. Falls Sie dies nicht selber machen können, bitten Sie einen Kollegen aus Ihrer SAP-Basis-Abteilung, Ihnen zu helfen. Legen Sie zunächst eine Funktionsgruppe (z.B. mit dem Namen ZXTRACT) an, um den Baustein anzulegen. Legen Sie dann einen neuen Funktionsbaustein an. Der Name sollte Z_XTRACT_IS_REMOTE_REPORT sein, kann bei Bedarf aber auch geändert werden. Definieren Sie den Baustein in seinen Attributen als remotefähig und legen Sie die Import-, Export- und Tabellenparameter so an, wie in den nachfolgenden Screenshots gezeigt.

Function Builder Import

Function Builder Export

Function Builder Tables

Den Quellcode kopieren Sie bitte per Strg+C und Strg+V aus dieser Textdatei. in den Code-Editor (Reiter Source Code). Sichern Sie den Baustein und aktivieren Sie ihn. Nun ist er für die Benutzung bereit. Im Code sind die einzelnen Schritte (Programmausführung, Spoolabruf, Job-Überwachung usw…) entsprechend dokumentiert. So kann der geneigte Leser leicht herausfinden, wie der ABAP Code funktioniert.

Lass dich erleuchten!

Du benötigst weitere unterstützung?

Peakboard Youtube icon Zum YouTube Kanal

Unsere zahlreichen Videos für Einsteiger und Fortgeschrittene erklären dir genau, wie du dein Dashboard gestaltest.

Peakboard Templates icon Zu den Peakboard Templates

Lade dir unsere Templates für die verschiedensten Anwendungsfälle kostenlos herunter.

Peakboard icon Zu www.peakboard.com

Auf unserer Website findest du alle wichtigen Infos zu Peakboard sowie verschiedene Anwendungsfälle und Success Stories.