Datenquellen

Schreiben in einen SAP Funktionsbaustein

Im SAP kann über Peakboard ein beliebiger Funktionsbaustein des SAP Systems aufgerufen werden. Dabei ist es wichtig, dass dieser Funktionsbaustein Remote-fähig ist. Über Peakboard kann der Funktionsbaustein (Z_Function_Module) aufgerufen werden und Exportparameter übergeben werden. Diese können dann innerhalb des Funktionsbausteins auf der Seite von SAP beliebig weiterverarbeitet werden.

Zunächst wird im Peakboard Designer eine SAP Datenquelle angelegt (YourSAPDatasource). Diese kann einerseits dafür verwendet werden. Daten aus dem SAP System anzuzeigen und zum anderen, um Daten zurück zu schreiben.

Dabei kann der Exportparameter aus unterschiedlichen Datenquellen, beispielsweise einer im Peakbaord angelegten Variablen (PeakboardVariable) stammen.

local con = data.YourSAPDatasource.getconnection()
-- Connect to SAP system
con.open()
-- Execute XtractQL statements 
local res = sap.execute(con, "EXECUTE FUNCTION 'Z_Function_Module' EXPORTS YourColumn = '" .. data.PeakboardVariable .. "'")
-- Disconnect from SAP system
con.close()
YourSAPDatasource = Name der angelegten SAP Verbindung
Z_Function_Module = Funktionsbaustein, welcher für das Schreiben nach SAP konfiguriert ist
YourColumn = Spalte des Funktionsbaustein in die die Daten geschrieben werden sollen
PeakboardVariable = Im Peakboard angelegte Variable, welche den zu schreibenden Wert enthält