Datenquellen

Excel über ODBC einbinden

Der folgende Screenshot zeigt den ODBC-Datenquellen Dialog.

Hinweis

Die ODBC Verbindung zu Excel ist nur mit installierten 64-Bit ODBC Treiber bzw. 64-Bit Microsoft Office Paket möglich!

ODBC Anmeldemaske

Soll es möglich sein Daten innerhalb der Excel zu verändern, so ist der Zusatz [ReadOnly = 0] im Connection-String notwendigt.

Driver={Microsoft Excel Driver (*.xls, *.xlsx, *.xlsm, *.xlsb)};DBQ=C:\MyExcel.xlsx;ReadOnly = 0;

Bevor die Daten geladen werden können muss noch ein passender Ladebefehl formuliert werden. Bei Excel erfolgt die Referenz auf das entsprechende Tabellenblatt über [MyTable$] und hat folgende an SQL angelehnte Form:

SELECT [Table Column 1], [Table Column 2] FROM [MyTable$]

Anschließend kann noch ein Ladeintervall vergeben werden und die Daten über Daten laden geladen werden. Zum Abschluss wird alles mit OK bestätigt.

Das Excel-File ist nun über die ODBC-Schnittstelle verbunden und kann wie jede andere Datenquelle weiterverwendet werden.

Wie mit dieser Verbindung Daten nach Excel geschrieben werden können, findet sich hier.

Lass dich erleuchten!

Du benötigst weitere unterstützung?

Peakboard Youtube icon Zum YouTube Kanal

Unsere zahlreichen Videos für Einsteiger und Fortgeschrittene erklären dir genau, wie du dein Dashboard gestaltest.

Peakboard Templates icon Zu den Peakboard Templates

Lade dir unsere Templates für die verschiedensten Anwendungsfälle kostenlos herunter.

Peakboard icon Zu www.peakboard.com

Auf unserer Website findest du alle wichtigen Infos zu Peakboard sowie verschiedene Anwendungsfälle und Success Stories.