Tutorials

LKW Zuweisung

Mit Hilfe einer Visualisierung für die LKW Zuweisung können Sie schnell und einfach verwalten, welches Tor zu welchem Zeitpunkt von einem bestimmten LKW angefahren werden soll. Die Verwaltung der Daten funktioniert komplett auf der Peakboard Box und ist über ein Webinterface (Webseite) oder über die Peakboard App möglich.

Um einen möglichst einfachen Einstieg in die Erstellung einer LKW Zuweisung zu geben, bieten wir ein vorgefertigtes Template an. Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie LKW Zuweisung mit Peakboard erstellen und verwalten. Das finale Ergebnis wird wie folgt aussehen:

image_live

Eine generelle Einführung in Peakboard finden Sie in den ersten Schritten. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie eine Peakboard Box mit Ihrem Designer verbinden und eine Visualisierung übertragen, lesen Sie am besten folgenden Artikel. Zum Erstellen einer Visualisierung benötigen Sie den Peakboard Designer. Dieser kann kostenfrei heruntergeladen werden.

Initiale Konfiguration

Die initiale Konfiguration ist ein einmaliger Vorgang und ist für die LKW Zuweisung ganz einfach. Laden Sie einfach das LKW Zuweisungstemplate herunter und öffnen Sie die Datei mit dem Peakboard Designer. Nun können Sie das finale Ergebnis bereits ansehen, indem Sie direkt auf “Vorschau” (1) in der oberen Menüleiste klicken.

image_live

Um die Visualisierung richtig verwenden zu können, müssen Sie sie auf ein Peakboard laden. Dafür klicken Sie in der oberen Menüleiste auf “Verwalten / Hochladen” (2). Nun wählen Sie die gewünschte Peakboard Box aus und klicken auf “Hochladen”. Nun laden Sie die aktuelle Visualisierung hoch. Nun sehen Sie auf dem an der Peakboard Box angeschlossenen Monitor die Visualisierung.

Angezeigte Daten verwalten

Die dargestellten Daten können mit der Variable ‘gates’ verwaltet werden. Diese finden Sie auf der linken Seite im Explorer im Ordner ‘Variablen’. Öffnen Sie diese Variable mit einem Doppelklick.

Wenn Sie bereits eine Box besitzen und die Visualisierung läuft können Sie die Werte direkt über ein Webinterface auf Ihrer Box verwalten. Dieses Webinterface ist eine Webseite, welche auf der Peakboard Box läuft und über folgende Adresse aufgerufen werden kann: http://NameIhrerBox:40404. Sie müssen den Namen Ihrer Box eingeben, gefolgt vom Port :40404. Für den Login werden die mit der Box ausgelieferten Anmeldedaten benötigt. Anschließend sehen sie einen Screenshot Ihrer aktuell laufenden Visualisierung und auf der rechten Seite die Variablenliste “gates”.

image_live

Öffnen Sie diese Liste mit einem Klick auf “Edit”. Anschließend sehen Sie eine Tabelle, in der Sie alle angezeigten Werte verwalten können. Je nach Anzahl Ihrer Tore können Sie weitere Tore über den “+”-Button hinzufügen oder auch Zeilen entfernen. Die Visualisierung passt sich dementsprechend an und zeigt pro Seite 7 Tore an, wenn es mehr Tore sind, wechselt die Visualisierung alle 15 Sekunden die Seite.

image_live

Über die Spalte “Prop_Available_At” können Sie eine Zeit angeben, ab welcher der gewünschte LKW zum Tor fahren soll. Die Ampeln auf der linken Seite passen sich dementsprechend an. Unter 30 Minuten Restzeit wird die Ampel Orange, unter 5 Minuten Grün.

Wenn Sie die Werte angepasst haben, drücken Sie auf Update. Die Tabellenwerte werden alle 15 Sekunden ausgelesen. Danach sollten Sie in der Visualisierung Ihre neuen Werte sehen und der Zeitabstand bis zu Ihrer angegebenen Uhrzeit wird angezeigt.

Sie können die angezeigten Daten auch über die Peakboard App verwalten. Laden Sie hierfür die App für Android oder iOS herunter, verbinden Sie es mit Ihrer Box und bearbeiten in der App die Werte der Variablenliste “gates”. Mehr über die App können sie hier erfahren.

Bitte beachten Sie, dies ist nur ein Beispiel. Sie können mit Peakboard Ihre Daten auch anders verwalten oder die Visualisierung optisch Ihren Anforderungen anpassen. Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Jetzt kostenlos starten!

Legen Sie am besten direkt los und laden Sie sich den Peakboard Designer kostenlos herunter.

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht mit uns in Kontakt zu treten. Am besten an unsere E-Mail Adresse: info@peakboard.com