Scripting

Taschenrechner Script Beispiel

In diesem Scripting Beispiel wird der Aufbau eines sehr simplen Taschenrechners erklärt, welcher addieren und subtrahieren kann.

image_1

Dabei werden die Zahlen zum Rechnen jeweils in das rechte und linke Textfeld eingetragen. Über den Button, welcher momentan auf “+” steht, kann die Rechenart bestimmt werden:

if screens['Screen1'].PlusMinus.text == '+' then 
	screens['Screen1'].PlusMinus.text = '-'
else
	screens['Screen1'].PlusMinus.text = '+'
end

Dafür wird überprüft, welcher Text momentan in dem Button (welcher PlusMinus heißt) steht. Wenn der Text ‘+’ lautet, dann wird er auf ‘-‘ gesetzt. Wenn der Text nicht ‘+’ ist muss er ‘-‘ sein, deshalb wird er ohne zu überprüfen auf ‘+’ gesetzt.

Über den Button “Click me” wird die Berechnung gestartet:

local result = 0 
--Check the text in the plus minus button
	
if screens['Screen1'].PlusMinus.text == '+' then 
	result = tonumber(screens['Screen1'].Left.text) + tonumber(screens['Screen1'].Right.text) 
else
	result = tonumber(screens['Screen1'].Left.text) - tonumber(screens['Screen1'].Right.text)
end

-- Show the result in a dialog 
screens['Screen1'].showdialog('Result', result)	

Dafür wird zuerst eine lokale Variable für das Ergebnis erstellt local result. Danach wird anhand des Texts in dem PlusMinus Button bestimmt, ob die Zahlen in den beiden Textfeldern addiert oder subtrahiert werden sollen. Das Ergebnis dieser Berechnung im Script wird dann in die lokale Variable ‘result’ geschrieben und zuletzt über screens['Screen1'].showdialog('Result', result) als Pop-Up Benachrichtigung auf dem Bildschirm angezeigt

Dieses Beispiel findet sich im Peakboard Designer unter Templates -> Scripting, oder kann über diesen Link heruntergeladen werden.