Misc

Peakboard 2 - Update von USB-Stick

Um eine Peakboard Box zu einer Peakboard 2 Box aufzuwerten, kann beim Vertriebsteam (sales@peakboard.com) ein entsprechender USB-Stick angefordert werden. Das Update auf eine Peakboard 2 Box ist für alle Kunden mit einer gültigen Service Level Agreement (SLA) Identifikationsnummer kostenlos.

Für das Updaten der Peakboard Boxen muss dieser USB-Stick in den USB 3.0 Port der jeweiligen Peakboard Box gesteckt werden. Hierbei handelt es sich um den mittleren, blauen USB-Port. Anschließend wird die Box mit angeschlossenem Stick neugestartet. Die Installation läuft daraufhin völlig automatisch ab. Während des Setups erfolgt lediglich die Bitte den USB-Stick abzuziehen, um die Installation fortführen zu können. Die Dauer der Installation beträgt circa 30 Minuten.

Folgende Punkte gilt es vorab zu beachten:

  • Die Box wird dabei auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, alle Visualisierungen, die sich auf der Box befinden müssen, daher vorab gesichert werden!
  • Nach der Installation wird die Box ID und die Lizenz verlangt, diese Informationen müssen daher ebenfalls vorab gesichert werden!
  • Da die Installation automatisch durchgeführt wird, sollte der USB-Stick nur an Boxen angeschlossen werden, welche für das Update vorgesehen sind!
  • Der USB-Stick sollte sicher verwahrt werden, um Missbrauch vorzubeugen!

Nachdem das initiale Dashboard angezeigt wird, kann die Box über die dargestellte IP-Adresse mit dem Peakboard Designer verbunden werden. Dabei erfolgt die Aufforderung die zuvor gesicherte Lizenz sowie den Namen einzutragen. Anschließend ist das Update zur Peakboard 2 Box abgeschlossen.

Hinweis

Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team unter support@peakboard.com.